Roland Löscher

Roland Löscher ist Experte für unternehmerische und persönliche Transformation, Bestsellerautor und vielfach ausgezeichneter Coach und Speaker. Neben seiner Tätigkeit für namhafte Unternehmen und Persönlichkeiten lehrt er auch an Hochschulen. Er hat sowohl beruflich als auch persönlich Krisen gemeistert, von Wirtschafts- und Finanzkrisen bis zum Tod seiner Frau durch Krebs. Diese Erfahrungen betrachtet er heute als bereichernd für sein Leben.

Nils Bäumer

Nils Bäumer beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren mit den Themen Kreativität und Innovation. Er ist professioneller Vortragsredner, seit 2019 geschäftsführender Gesellschafter der Transformationsberatung DenkSinn GmbH und beschäftigt sich mit dem Verständnis sowie der Förderung von Kreativität in verschiedenen Kontexten.

Markus Becker und Guido Quelle

Markus Becker kennt als ausgewiesener Experte und Vordenker die aktuellen Herausforderungen im kommunalen Tiefbau und sorgt mit seiner tatkräftigen Infrastrukturmannschaft für zukunftsfähige Infrastruktur. Prof. Dr. Guido Quelle ist seit über 30 Jahren Experte für gesundes, profitables Unternehmenswachstum und gilt als einer der deutschen Vordenker für wachstumsorientierte Transformation und Change Management.

Guido Quelle

Prof. Dr. Guido Quelle ist als Unternehmer, Berater, Autor und Redner seit über 30 Jahren Experte für gesundes, profitables Unternehmenswachstum und gilt als einer der deutschen Vordenker für wachstumsorientierte Transformation und Change Management. Der Mehrheitsgesellschafter der Mandat Managementberatung GmbH hat mit seinen Kollegen mehr als 350 Unternehmen und Organisationen in mehr als 600 Beratungsmandaten dabei unterstützt, den Erfolg zu steigern, die Zukunft zu sichern und gesundes Wachstum zu stärken.

Markus Becker

Markus Becker, beratender Ingenieur, Unternehmer, Dozent, Infrastrukturexperte und Start-Up-Gründer, ist heute alleiniger Gesellschafter der 1968 gegründeten Ingenieurgesellschaft und führt das nachhaltig wachsende Familienunternehmen in zweiter Generation. Als ausgewiesener Experte und Vordenker kennt er die aktuellen Herausforderungen im kommunalen Tiefbau und sorgt mit seiner tatkräftigen Infrastrukturmannschaft für zukunftsfähige Infrastruktur.

Heiko Breckwoldt

Heiko Breckwoldt weiß aus eigener Erfahrung, wie belastend eine Manager- und Führungsposition für sich selbst, aber auch für die eigene Familie sein kann. Aus diesem Grund gibt Heiko Breckwoldt heute seine intensiven Erfahrungen und Erkenntnisse im Bereich Leadership, Führungsarbeit und Fehlerkultur als Berater, Trainer, Coach und Keynote Speaker weiter.

Judith Geiß

Seit mehr als 20 Jahren ist Judith Geiß im nationalen und internationalen Accounting & Controlling tätig. Sie war selbst von einer US-amerikanischen Übernahme betroffen und hat vieles erlebt, was nicht passieren sollte. Seither hat sie sich auf Unternehmen mit einem Mutterkonzern in den USA spezialisiert. Als Interim oder Projektmanagerin ist sie Sparringspartner der Geschäftsleitung nach einer US-amerikanischen Übernahme. Oder sie begleitet Führungskräfte, Mitarbeiter und Teams als Mentorin durch die Post-Merger- Integration

Gerd Knebel

Gerd Knebel, die eine Hälfte des hessischen Comedy-Duos »Badesalz«, kommt mit seiner neuesten Kreation auf den Buchmarkt: Freundschaft im Abseits! Ein wunderbar absurder, unkonventioneller Roman über ein ungleiches Paar in Form einer Journalistin und einem Ex-Knacki, die aus der Not heraus gemeinsam ein Detektivbüro gründen.

Melanie Schneider

Melanie Schneider ist zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau und seit zehn Jahren erfolgreiche IT-Vertragsmanagerin. Sie berät und unterstützt Ihre Kunden in der Einführung von IT-Vertragsmanagement-Tools sowie im Aufbau von Standards und Prozessen im IT-Vertragsmanagement. Ihr Fokus liegt dabei vor allem auf der Praxis und der operativen Umsetzung im IT-Vertragsmanagement bis hin zum Aufbau einer eigenen IT-Vertragsmanagement-Abteilung.

Ulrich Zimmermann

Für Ulrich Zimmermann ist Freiheit das höchste Gut. Bevor er im Alter von 22 Jahren in das elterliche Handelsunternehmen einstieg, war er bereits in mehr als 50 Ländern unterwegs gewesen. Wenige Jahre später war er alleiniger Geschäftsführer eines Handelsunternehmens mit angeschlossener Produktion und befand sich selbst im geschäftigen Hamsterrad. Schließlich schaffte er für sich die 1-Tage-Woche und erhielt somit seine Freiheit zurück.